Nordrhein-Westfalen: Kreative Beiträge aus dem Schuljahr 2016/2017



Die Klasse 7a der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth hat einen Song geschrieben.
"Wir haben einen Songtext geschrieben, einen passenden Style für die musikalische Begleitung ausgewählt und in kleineren und größeren Gruppen den gerappten Text aufgenommen."


Mehrere verschiedene Beiträge hat die Klasse 7c des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums
in Bünde
erstellt.
"Wir haben in Gruppen gearbeitet und unterschiedliche Produkte erstellt (Videos, Plakate, Karikaturen). Wir haben uns viel Mühe gegeben und waren hoch motiviert bei der Sache."


Die Klasse 6c der Weser-Sekundarschule in Vlotho hat Plakate gemalt.
"Wir sind motiviert an Be Smart weiter mitzuwirken - wie man auf dem Foto sieht - und hoffen auf noch mehr Klassen unserer Schule im nächsten Schuljahr."



Ein sehr eingängiges und cooles Lied hat die Klasse 6b des Stadtgymnasiums in Dortmund getextet und gesungen.

Die Klasse 8c der Städt. Gesamtschule Meiderich in Duisburg hat ein Video gedreht.
"Eine Schülerin raucht, eine andere versucht, ihr das Rauchen madig zu machen. Sie geht dabei sehr drastisch vor, indem sie der rauchenden Schülerin an den Hals geht und ihr die Luft abdreht, sodass diese kaum noch den Rauch der Zigarette einatmen kann. Die übrigen Schülerinnen und Schüler schauen interessiert und gespannt zu. Sie zeigen folgenden Aktivitäten: sie schließen die Augen, die Ohren, andere versuchen mit einem Feuerlöscher die brennende Zigarette zu löschen, … etc. Ganz bewusst wurde das künstlerische Medium eines Videostandbildes gewählt, um eine möglichst substanzielle Wirkung zu erzielen."

Be Smart – Don’t Start wird gefördert durch