Dr. Eckart von Hirschhausen neuer Be Smart-Schirmherr

Am 21. September wurde in Bonn der 20. Geburtstag von Be Smart – Don’t Start mit der Fachtagung „Prävention macht Schule“ gewürdigt.

Ein Highlight der Veranstaltung: Dr. Eckart von Hirschhausen übernahm die Schirmherrschaft für Be Smart.

Der Arzt, Autor, Kabarettist und Gründer der Stiftung „Humor hilft heilen“ ist schon seit langemvon dem Grundgedanken des Wettbewerbs für rauchfreie Schulklassen überzeugt: „Drohungen erzeugen Trotz.Besser funktioniert ein positiver Grund. Wir alle wissen, was uns gut täte, aber wir tun es nicht automatisch. Es ist viel leichternicht zu rauchen, wenn man nie damit angefangen hat.“

Eine erste Kostprobe seines Engagements als Botschafter für das Nichtrauchen durften die rund 100 Gäste der Fachtagung in einem 45-minütigen Vortrag erleben.

Einen Bericht und Bilder der Veranstaltung sind hier zu sehen.

Einen Filmspot zur Tagung finden Sie auf der Seite der Deutschen Krebshilfe.

Dr. Eckart von Hirschhausen

Die Anmeldestatistik

Bundesland Angemeldete Klassen
Baden-Württemberg 318
Bayern 441
Berlin 120
Brandenburg 243
Bremen 26
Hamburg 143
Hessen 141
Mecklenburg-Vorpommern 28
Niedersachsen 154
Nordrhein-Westfalen 936
Rheinland-Pfalz 75
Saarland 16
Sachsen 59
Sachsen-Anhalt 31
Schleswig-Holstein 240
Thüringen 39
Gesamt 3010
Stand: 19. Oktober 2017

Die Gewinner 2016/2017

Hauptpreis

Die Deutsche Krebshilfe stiftete einen Hauptpreis im Wert von 5.000 Euro für eine Klassenreise. Der Preiswurde am 27. Juni an die Gewinnerklasse, die Klasse 7G2 des Schulcampus Röbel in Röbel an der Müritz(Mecklenburg-Vorpommern), direkt vor Ort im Rahmen einer Schulfeier überreicht.

Bilder der Veranstaltung

Mehrfachteilnehmer

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat für alle Klassen, die schon mehrfach bei Be Smart mitgemacht haben, 80 Extrapreise gestiftet. Neben dem Hauptpreis im Wert von 5.000 Euro wurden 79 mal 300 Euro vergeben.

Mehr Informationen

Kreativpreis

Im Schuljahr 2016/2017 wurden wieder in einem bundesweiten Auswahlverfahren kreative Beiträge mit einem zusätzlichen Preis belohnt. Eine Jury mit Vertretern der bundesweiten Partner wählte aus den 36 Nominierungen insgesamt fünf kreative Beiträge als die „Besten der Besten“.

Mehr Informationen

Weitere Gewinnerklassen aus den Bundesländern

Fotos und Berichte von Gewinnerklassen

"Wir, die Klasse 10.2 der Integrierten Gesamtschule Heidberg in Braunschweig (Niedersachsen), haben den Hauptpreis des Nichtraucherwettbewerbs im letzten Schuljahr gewonnen und damit unsere Abschlussfahrt nach Berlin finanziert. Wir konnten durch den Gewinn viel unternehmen und dennoch hatten wir Freizeit, um Berlin für uns zu erkunden." Die Klasse hat einen Bericht zu ihrer Klassenfahrt geschrieben.


12s aus Lüneburg

Die Klasse 12s der Integrierten Gesamtschule in Lüneburg (Niedersachsen) hat zum 8. Mal mitgemacht und einen Preis für die erfolgreiche Mehrfachteilnahme gewonnen.

Wir haben 300 Euro für eine gemeinsame Klassenaktivität gewonnen. Darüber freuen wir uns alle sehr.

10c aus Weilburg

Die Klasse 10c der Jakob-Mankel-Schule in Weilburg (Hessen)hat 300 Euro gewonnen und für einen gemeinsamen Einkaufbummel in Frankfurt mit Eisessen und Vorbereitungen für den Abschluss ausgegeben.

Alle 20 Schülerinnen und Schüler haben es geschafft, vom 5.-10. Schuljahr rauchfrei zu bleiben. Be Smart hat uns als Klasse nicht nur Spaß gemacht, sondern auch zusammengeschweißt. Wir hatten ein gemeinsames Ziel, das wir erreicht haben, für unsere Zukunft, für unser Leben.

Be Smart – Don’t Start wird gefördert durch