Die bundesweiten Kreativpreise

Im Schuljahr 2018/2019 wurden wieder in einem bundesweiten Auswahlverfahren kreative Beiträge mit einem zusätzlichen Preis belohnt.
Die Bundesländer nominierten jeweils ihre besten kreativen Aktionen. Eine Jury der bundesweiten Partner wählte aus knapp 30 Nominierungen insgesamt acht kreative Beiträge als die „Besten der Besten“. Die Preise wurden von den regionalen Ansprechpartnern vor Ort überreicht.
Durch Klicken auf die Bilder öffnen sich weitere Einzelheiten zu den Beiträgen.

Platz 1 und je 500 Euro haben die folgenden drei Klassen gewonnen:


Klasse 7d der Johann-Steingruber-Realschule in Ansbach (Bayern).
Ein humorvoller Film mit mehreren kurzen Sequenzen, der acht Gründe aufzeigt, warum 'dein Leben ohne Sucht echt lit ist'.

Klasse 8 Band der Stadtteilschule Lurup in Hamburg.
Die Klasse hat ein professionelles Musikvideo im 'DSDS'-Stil gedreht.

Klassen 6a und 6c des Gymnasiums in Netphen (Nordrhein-Westfalen).
Im Rahmen des Projekts 'Auf Augenhöhe - nachhaltig voneinander handeln lernen' zeigen die Klassen 6a und 6c spannendene und interessantene Videos aus Ruanda und Netphen.


Platz 4 und je 100 Euro haben die folgenden fünf Klassen gewonnen:

Klasse 7a der Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße in Düsseldorf
(Nordrhein-Westfalen).
Die Schülerinnen und Schüler thematisierten in mehreren Filmen die Kinderarbeit auf Tabakfeldern.


Klasse 6a des Gymnasiums Philippinum in Marburg (Hessen).
Unter dem Motto 'Kuchen statt Kippe' baute die Klasse am 30 April auf dem Gerhard-Jahn-Platz, neben dem Kino, einen Stand auf.

Klasse 7a des Förderzentrums Sprache in Nürnberg (Bayern).
Die Klasse hat den Stop-Motion-Film mit Lego-Figuren 'Du hast die Wahl', eine 'Gegenüberstellung eines Rauchers und eines Nichtrauchers – wie kann eine Entscheidung dein Leben beeinflussen' erstellt.

Klasse 7a der Evangelischen Oberschule in Schneeberg (Sachsen).
Im Rahmen der Projekttage wurde ein Drehbuch geschrieben, Interviews mit Passanten zu der Frage 'Warum rauchst du nicht?' geführt, Vorteile des Nichtrauchens dargestellt und Plakate gestaltet.

Klasse 8e des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Schopfheim (Baden-Württemberg).
Die Klasse hat einen Videoclip gedreht, der das Fernsehprogramm widerspiegelt mit Tagesschau, Werbung, Wissenschaftssendung etc.

BE SMART – DON’T START wird gefördert und organisiert durch