Die Gewinner aus Sachsen-Anhalt

Die Abschlussveranstaltung fand am 8. Juni 2018 im Haus für junge Kunst – „Thiem20“ in Magdeburg-Buckau statt. Sie wurde in Kooperation mit dem Bildungsministerium Sachsen-Anhalt und mit freundlicher Unterstützung durch die IKK gesund plus durchgeführt.

Preise für die erfolgreiche Teilnahme:

Schule Ort Klasse Preis
Freie Sekundarschule Bernburg 6 Freikarten für einen Kinobesuch in Aschersleben
Sekundarschule „F.A.W. Diesterweg“ Burg 6b Wasserski bei Cable-Island in Magdeburg
Sekundarschule Elsteraue 6b 200 Euro gestiftet vom Bildungsministerium Sachsen-Anhalt
Bismarck-Gymnasium Genthin 8/1 Freikarten für ein Handball-Bundesliga-Spiel des SC Magdeburg
Förderschule „A. Schweitzer“ Halberstadt 7a Freikarten für ein Spaßbad
Förderschule „A. Schweitzer“ Halberstadt 7b Freikarten für ein Spaßbad
Georg-Cantor-Gymnasium Halle (Saale) 11/3 Freikarten für ein Eishockey-Spiel
Neues Städt. Gymnasium Halle (Saale) 7/2 Freikarten für den Zoo in Halle
Sportschulen Halle (Saale) Halle (Saale) 7s Freikarten fürs Bowling
Sekundarschule Völkerfreundschaft Köthen (Anhalt) 7b Experimente und eine Führung bei Ferropolis
Sekundarschule Möser 6a Freikarten für den Zoo in Magdeburg
Internatsschule - Gymnasium Oschersleben OT Hadmersleben 8-2 eine CD-Erstellung im Tonstudio
Gymnasium Querfurt 7a Freikarten für den Schacht Röhrig gestiftet von der Stadt Sangerhausen
Sekundarschule Thale/Nord Thale 7b Freikarten für ein Spaßbad
Geschwister-Scholl-Gymnasium Zeitz 8b 200 Euro gestiftet vom Bildungsministerium Sachsen-Anhalt

Preise für kreative Beiträge:

Schule Ort Klasse Preis
Gymnasium Gommern 6a 300 Euro gestiftet von der IKK gesund plus
Sekundarschule Halle-Süd Halle (Saale) 9c 300 Euro gestiftet von der IKK gesund plus
Gemeinschaftsschule „G.W. Leibniz“ Wolmirstedt 6a und 6b 300 Euro gestiftet von der IKK gesund plus

Die kreativen Beiträge der Gewinnerklassen findet ihr hier.

zurück

BE SMART – DON’T START wird gefördert und organisiert durch