Die Gewinner aus Thüringen

Die Abschlussveranstaltung fand am 13. Juni 2018 im Saal des mon ami in Weimar statt. Die Preise wurden von Frau Ulrike Baumann von der AGETHUR - Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. und dem Minister Herr Rupert Deppe vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport überreicht.

Preise für die erfolgreiche Teilnahme:
Schule Ort Klasse Preis
Kooperative Gesamtschule Am Schwemmbach Erfurt 8e Eintritt in einen Freizeitpark
Staatliche Regelschule Gößnitz Gößnitz 9a Freikarten für die Solewelt Bad Salzungen und Führung im Gradierwerk
Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz 8c Freikarten für das Tropen- und Sportbad WAIKIKI, Zeulenroda
Staatliche Regelschule am Rennstieg Hörselberg-Hainich 6 Führung im Erlebnisbergwerk Merkers
Lyonel-Feininger-Gymnasium Mellingen 6/2 Freikarten für das Museumsdorf Hohenfelden
Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule Nordhausen 5R Ballnetz gestiftet durch den Landessportbund Thüringen e.V.
Gymnasium Fridericianum Rudolstadt 8b Freikarten für den Stationenpark IMAGINATA, Jena

Preise für kreative Beiträge:

Schule Ort Klasse Preis
Staatliche Regelschule Altensteiner Oberland Bad Liebenstein 7a 125 Euro gestiftet von der IKK clasic
Kooperative Gesamtschule Am Schwemmbach Erfurt 8f 125 Euro gestiftet von der AOK PLUS
Herzog-Ernst-Schule Gotha 10d 125 Euro gestiftet von der AOK PLUS
Evangelisches Schulzentrum Mühlhausen 7a 125 Euro gestiftet von der AOK PLUS
Gymnasium Fridericianum Rudolstadt 7a Ethik 125 Euro gestiftet von der IKK clasic
Gymnasium Fridericianum Rudolstadt 7b Ethik 125 Euro gestiftet von der IKK clasic
Gymnasium Fridericianum Rudolstadt 8a 125 Euro gestiftet von der IKK clasic
Salzmannschule Schnepfenthal Waltershausen 6 125 Euro gestiftet von der AOK PLUS

zurück

BE SMART – DON’T START wird gefördert durch